Forum

Bitte oder Registrieren, um Beiträge und Themen zu erstellen.

Umfrage zu spontanen Nachtodkontakten

Wer sich mit der wissenschaftlichen Erforschung des Phänomens Tod beschäftigt, der wird sich auch sogenannten Nachtod-Kontakten widmen. Begegnungen mit verstorbenen Menschen können bewusst gesucht werden, indem man mit medial begabten Menschen Kontakt aufnimmt.

Nachtod-Kontakte können jedoch auch unabhängig von solchen medialen Vermittlungen auftreten, nämlich wenn jemand spontan einen verstorbenen Angehörigen oder Freund wahrnimmt.

Sogenannte spontane Nachtod-Kontakte können auf sehr unterschiedliche Weise stattfinden. Die vorliegende Umfrage will dazu beitragen, diese Phänomene besser zu verstehen und zu dokumentieren. Es handelt sich um die Fortführungen eines Projekts, dass von Evelyn Elsaesser (unabhängige Forscherin, Schweiz), Prof. Dr. Chris A. Roe und Associate Prof. Dr. Callum E. Cooper (Universität von Northampton, Großbritannien) und David Lorimer (Scientific and Medical Network, Großbritannien) konzipiert und durchgeführt wurde (die bisherigen Erträge wurden dokumentiert in dem Buch:  E. Elsaesser, Spontane Kontakte mit Verstorbenen: eine wissenschaftliche Untersuchung bestätigt die Realität von Nachtod-Kontakten, Amerang 2021). Die bisherigen Umfragen wurden durchgeführt in den Sprachen Englisch, Spanisch und Französisch. Mit der vorliegenden Umfrage besteht nun auch die Möglichkeit, an dieser Studie auf deutscher Sprache teilzunehmen, welche in Zusammenarbeit mit Prof. Dr. Enno Edzard Popkes (Universität Kiel, Deutschland) durchgeführt wird.

Wenn Sie glauben, einen spontanen Nachtod-Kontakt erlebt zu haben, und wenn Sie an unserem Forschungsprojekt teilnehmen möchten, sind Sie herzlich dazu eingeladen, den Fragebogen auszufüllen, den Sie unter folgendem Link finden:

https://northampton.onlinesurveys.ac.uk/german-adc-questionnaire

Eine Teilnahme ist bis zum 31. Januar 2023 möglich.