Ein Gespräch zwischen Dr. Pim van Lommel, Sabine Mehne, Christine N. Brekenfeld und Prof. Dr. Enno Edzard Popkes – Sonntag, 28. Februar 2021 um 16:00 Uhr

Dr. Pim van Lommel ist seit vielen Jahren eine der international profiliertesten Personen im Bereich der wissenschaftlichen Auseinandersetzungen mit „Nahtoderfahrungen“. Neben seinem Bestseller „Endloses Bewusstsein“ und vielen kleineren Veröffentlichungen wird er international als Referent zu diesem Thema angefragt. Dabei hält er seine Vorträge oft zusammen mit Personen, die selbst Nahtoderfahrungen erlebt haben. Im deutschsprachigen Bereich ist er dabei oftmals mit Sabine Mehne aufgetreten, deren Leben ebenfalls seit vielen Jahren durch ihre eigene Nahtoderfahrung geprägt ist und die ihrerseits verschiedene Veröffentlichungen zum Thema verfasst hat. Aus diesem Grund sollen Dr. Pim van Lommel und Sabine Mehne in diesem Gespräch befragt werden, in welcher Weise sie heute auf die vielen Jahre ihrer Arbeit zurückblicken. Es geht nicht zuletzt um die Frage, ob sie einen Wandel im wissenschaftlichen und gesellschaftlichen Umgang mit Nahtoderfahrungen beobachten können. Ebenso soll zur Geltung gebracht werden, welche Wünsche und Forderungen sie für die weiteren Auseinandersetzungen mit diesem Thema benennen möchten.   

Das Gespräch wird moderiert von Christine N. Brekenfeld und Prof. Dr. Enno Edzard. Auf diese Weise können sowohl aus der Sicht eines Wissenschaftlers, als auch aus der Sicht einer Nahtoderfahrenen Fragen und Anmerkungen formuliert werden.

Im Anschluss an das Gespräch besteht für alle Teilnehmer*innen die Möglichkeit, Fragen an Dr. Pim van Lommel, Sabine Mehne, Christine N. Brekenfeld und Prof. Dr. Enno Edzard Popkes zu stellen.

Das Gespräch wird aufgenommen und anschließend im Youtube-Kanal „Kieler Akademie für Thanatologie e.V.“ veröffentlicht.

Literatur

  • van Lommel, P., Endloses Bewusstsein: neue medizinische Fakten zur Nahtodforschung, Düsseldorf 2012.
  • Mehne, S., Licht ohne Schatten: Leben nach einer Nahtoderfahrung, Ostfildern 2013.
  • Dies., Der große Abflug: wie ich durch meine Nahtoderfahrung die Angst vor dem Tod verlor, Ostfildern 2016.

Hinweise zur Vorbereitung

  • Interviews mit Dr. Pim van Lommel und Sabine Mehne im Youtube-Kanal „Thanatos TV“
  • Informationen zur Person und zur Arbeit von Pim van Lommel bietet seine Web-Seite www.pimvanlommel.nl/de/
  • Informationen zur Person und zur Arbeit von Sabine Mehne bietet ihre Web-Seite www.licht-ohne-schatten.de

Im Rahmen der Digitalen Thanatologie werden regelmäßig kostenfreie Online-Veranstaltungen angeboten, die sich den skizzierten Themen widmen und unterschiedliche Formate haben (Vorträge, Interviews, Konferenzen, Fragestunden etc.). Die Zugangsdaten zu den Zoom-Video-Konferenzen werden auf Nachfrage zugesendet. Informationen darüber, wie Sie an einer Veranstaltung teilnehmen können, erhalten Sie hier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Bevor Sie einen Kommentar erstellen können, müssen Sie die Datenschutzbedingungen mit dem Setzen eines Häkchens akzeptieren.